DAS MASTERPORTAL ÖSTERREICHS
Studiengebühren
Studiengebühren und Beiträge - wie setzen sich die Kosten zusammen?

Studiengebühren für das Masterstudium

Die Kosten für ein Masterstudium setzen sich aus unterschiedlichen Positionen zusammen. An oberster Stelle stehen natürlich die Studiengebühren. Es ist wichtig, dass du hierfür aktuelle Informationen einholst, da sich die Gebührenlage, sowohl in Österreich als auch in anderen Ländern, häufig schnell ändern kann.

Wie setzen sich die Gebühren zusammen?

Als Studiengebühren bezeichnet man den Betrag, den die Studierenden zahlen um die Kosten des Hochschulträgers zu verringern. Die Existenz der Studiengebühren wurde in der Vergangenheit immer wieder diskutiert, abgeschafft und wieder eingeführt. Unterschiede werden vor allem auf internationaler Ebene deutlich.

Neben diesen Kosten gibt es sogenannte Semesterbeiträge, welche die Verwaltungskosten der Hochschule decken sollen. Diese variieren je nach Hochschule und der enthaltenen Leistungen.

Ein weiterer Kostenpunkt sind Gebühren für Prüfungen, Bewerbungen und Auswahlverfahren die entstehen können. Auch hier gibt es um teil große Unterschiede zwischen den Hochschulen.

Im Allgemeinen gilt jedoch, die Studiengebühren und  –beiträge sind an öffentlichen Hochschulen wesentlich geringer als an privaten Institutionen. So solltest du das ebenfalls berücksichtigen, wenn du dich für eine Hochschule entscheidest.  

Studiengebühren in Österreich

Seit 2013 werden in Österreich wieder Studiengebühren in der Höhe von 363,36 € pro Semester erhoben, allerdings mit einigen Ausnahmeregelungen. Somit gelten für Studierende an öffentlichen Universitäten und Pädagogischen Hochschulen folgende Regelungen:

  • Grad der Staatszugehörigkeit:
    Österreichische Staatsbürger, Schweizer Staatbürger oder Bürger der EU EWR sind von den Studiengebühren befreit.  Bei Studierenden die eine zu den Drittstaaten angehören verdoppeln sich die Studiengebühren auf 762,72€
  • Überschreitung der beitragsfreien Zeit:
    Während der Mindeststudiendauer sowie zwei zusätzlichen Toleranzsemester werden keine Studiengebühren erhoben. Das heißt, wer ein Masterstudium mit der Regelstudienzeit von vier Semestern beginnt, muss keine Studiengebühren zahlen, solange er im sechsten Semester sein Studium abschließt. (4 Semester Regelstudienzeit + 2 Toleranzsemester) In diesem Beispiel müsste der Studierende ab dem 7. Semester die Studiengebühren zahlen, welche sich dann allerdings um 10% erhöhen.

Fachhochschulen ist es selbst überlassen ob sie Studiengebühren erheben wollen oder nicht. Wenn diese verlangt werden, betragen sie ebenfalls 363,36 €. Zusätzlich können weitere Gebühren, wie die sogenannten Sachmittelbeträge anfallen. Auch hier können höhere Kosten für Bürger aus den Drittstaaten anfallen.

Privatuniversitäten in Österreich haben geregelte Studiengebühren, welche meist frei von Ausnahmeregelungen sind. Dort können die Kosten bis zu 10 000 € pro Studienjahr betragen.

ÖH-Betrag

Der ÖH-Betrag (Österreichische Hochschülerinnen- und Hochschülerschaft) wird an allen Hochschulen zusätzlich zu den Studiengebühren erhoben. Die 18 € beinhalten die Pflichtmitgliedschaft in der gesetzlichen Standesvertretung der Studierenden und ein Unfallversicherung. 

Studiengebühren für das Masterstudium im Ausland

Wer sein Masterstudium im Ausland absolviert kann seinen Lebenslauf aufpolieren, einmalige Erfahrungen sammeln und seine Fremdsprachenkenntnisse erweitern. Was sich so attraktiv anhört, solle vorher gut durchdacht werden.

Studiengebühren in Europa

Aufgrund des Bologna-Prozess sind die Bachelor- und Masterabschlüsse europaweit anerkannt. Dies hat den Vorteil, dass man mit einem Bachelorabschluss auch im Ausland sein Masterstudium beginnen kann. Während die Voraussetzungen so weit einheitlich sind, variieren die Studiengebühren stark von Land zu Land. So kostet ein Studium in Italien zwischen 750€ und 3000€, in den Niederlanden rund 2000 € und in England können die Kosten bis zu 11350€ bis 14000€ pro Studienjahr betragen.  Andere Länder hingegen, wie zum Beispiel Tschechien, Deutschland, oder die skandinavischen Länder verlangen keine Gebühren.

Die hohen Kostenunterschiede solltest du unbedingt beachten, wenn du ein Masterstudium im Ausland in Erwägung ziehst. Informiere dich frühzeitig über die Finanzierungsmöglichkeiten für das jeweilige Land. Unterschiedliche Kosten können aufgrund der Studienform, dem Abschluss, Sprachen der Kurse oder deinem Herkunftsland resultieren.

Internationale Studienkosten

Ein Auslandsstudium innerhalb Europas weist im Vergleich zu einem Auslandsstudium außerhalb von Europa einige Unterschiede auf. Zum einen gibt es Differenzen was die Zulassungsvoraussetzungen als auch die Abschlüsse angeht. Zum anderen stellen die sehr hohen Kosten eine hohe Bürde.

An europäischen Hochschulen wird in der Regel zwischen internationalen und europäischen Studierenden unterschieden, vor allem was die Studiengebühren angeht. Daher ist es nicht verwunderlich, wenn diese Unterscheidung auch von internationalen Hochschulen durchgeführt wird. Für dich bedeutet das, Recherche! Du musst dir ausführliche Informationen einholen, welche Kosten für ausländische Studierende gelten. In Kanada zum Beispiel können die Studiengebühren bis zu 5000€ pro Semester betragen wohin gegen man in Australien bis zu 18000€ für sein Studium bezahlt. Weitere Unterschiede können darin liegen, ob man ein Auslandssemester oder sein komplettes Studium in der Ferne absolviert.

Weiterhin müssen auch die Lebenshaltungskosten, Versicherungen und gegebenenfalls Visa-Gebühren bedacht werden. Auch wenn ein Auslandsstudium reizvoll erscheint muss vorher sehr genau bedacht werden ob man die finanziellen Mittel hat, die ein Auslandsstudium verlangt.

Details zu den Studiengebühren und mehr Infos zum Masterstudium in folgenden Ländern:

Master Messen 2017

Weitere Standorte in Europa


Jetzt anmelden, Eintritt sparen und Messe-Besuch planen!



Master Messen 2017

Weitere Standorte in Europa


Jetzt anmelden, Eintritt sparen und Messe-Besuch planen!

Internationale Portale zur Studien- und Karriereplanung

MBA Lounge  -  Ihr Portal für MBA, EMBA und Weiterbildungs-Master  -  www.mba-lounge.de

Studienscout NL  -  Studium in den Niederlanden  -  www.studienscout-nl.de

PRAKTIKUM UND THESIS  -  Dein Einstieg in die Berufspraxis  -  www.praktikum-und-thesis.de

BACHELOR AND MORE  -  Finde dein Bachelor-Studium!  -  www.bachelor-and-more.de

INTERNATIONALE MASTER AND MORE PORTALE

www.master-and-more.de - www.master-and-more.eu

MASTER AND MORE NEWSLETTER