DAS MASTERPORTAL ÖSTERREICHS
    Sozialökonomik
  • Kurzprofil
  • Studiumsverlauf
  • Karriere
  • Zulassung
  • Impressionen
  • Masterstudiengänge
  • Zielgruppe
  • Hohe Qualität
  • Kontakt

Master Sozialökonomik | Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg - FAU

Im interdisziplinären Studiengang Sozialökonomik …
 

  • werden Wechselwirkungen zwischen Wirtschaft und Gesellschaft beschrieben und erklärt.
  • werden gesellschaftlich relevante Fragen aus sozialwissenschaftlicher und ökonomischer Perspektive betrachtet.
  • werden methodische und statistische Kenntnisse vermittelt, die für die Beantwortung dieser Fragen notwendig sind.

Typische Beispiele für Themen an der Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Gesellschaft sind Fragen wie die Determinanten und Folgen der Arbeitslosigkeit, der Vereinbarkeit von Beruf und Familie oder die Rolle von Betriebsräten in Unternehmen. Für die Analyse dieser Fragen sind die empirischen Forschungsmethoden, also Techniken der Datenerhebung und Datenauswertung, von zentraler Bedeutung. Eingesetzt werden sie im Rahmen des Master-Programms in den Bereichen Soziologie, Psychologie, Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre und Kommunikationswissenschaften. Dank der Interdisziplinarität kann jeder Master-Student individuell festlegen, welchen Fachbereich er im Laufe seines Studiums vertiefen will.

Studiengangsbetreuung

+49 911 5302-944
 E-Mail: wiwi-ma-sozoek@fau.de

 


Mehr Infos zum Studiengang? Besuche die Website!

weiter: Studiumsverlauf »

Master Sozialökonomik | Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg - FAU: Inhalte

Die methodischen Vorkenntnisse der Master-Erstsemester unterscheiden sich in der Regel stark. Das liegt daran, dass wir Bachelor-AbsolventInnen verschiedener Fachrichtungen vereinen. Darum legen wir während des ersten Semesters großen Wert darauf, dass alle Studierenden eine intensive und anspruchsvolle Ausbildung in den wissenschaftlichen Methoden der Erhebung, Auswertung und Interpretation sozial- und wirtschaftsbezogener Daten erhalten und diese in verschiedenen Disziplinen anwenden.

Nachdem im ersten Semester ein stabiles wissenschaftliches Fundament gelegt wurde, geht es im zweiten und dritten Semester mit Vertiefung dieser Kenntnisse, freier Vertiefung und Praxis-Bezug weiter. Alle Studierende durchlaufen ein umfangreiches Projektseminar, das sich bis ins dritte Semester fortsetzt. In diesem wird in kleinen Gruppen eine wissenschaftliche Fragestellung selbständig erarbeitet und im Rahmen eines empirischen Forschungsprojekts umgesetzt. Parallel dazu können die Master-SozialökonomInnen zwischen einer Vielzahl von Seminaren und Vorlesungen wählen, um je nach Interesse ihr Wissen zu vertiefen, Schwerpunkte zu setzen oder in freien Modulen in neuen Themengebieten zu schnuppern.
Während des vierten Semesters liegt die volle Konzentration auf der Masterarbeit. Diese kann in verschiedenen Fachrichtungen verankert sein. Sozialwissenschaftliche Arbeiten (Soziologie, Psychologie, Kommunikationswissenschaften) sind ebenso möglich wie Themen aus den Wirtschaftswissenschaften (VWL, BWL, Ökonometrie). Selbstverständlich können Abschlussarbeiten auch in Kooperation mit Unternehmen oder Forschungseinrichtungen geschrieben werden.
 


Mehr Infos zum Studiengang? Besuche die Website!

« zurück: Kurzprofil

weiter: Karriere »

Master Sozialökonomik | Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg - FAU: Karriere

AbsolventInnen des Masterstudiengangs Sozialökonomik sind in ihrer Berufswahl nicht festgelegt, sondern können ein breites Feld an Aufgaben übernehmen. Das gilt vor allem für Tätigkeiten, die den Einsatz empirischer Methoden und anspruchsvolle analytische Fähigkeiten hinsichtlich sozial- und wirtschaftswissenschaftlicher Fragestellungen fordern.

Durch die Erfahrungen unserer Alumni sowie das Profil des Studiengangs sind insbesondere folgende Berufsfelder für die Absolventen des Studienganges relevant (ohne Anspruch auf Vollständigkeit):
 

  • Akademische Forschung, wie Universitäten und Forschungsinstituten
  • Kommerzielle Forschung, wie Markt-, Wirtschafts- oder Meinungsforschung (in Forschungsinstituten oder Unternehmen)
  • Marketing/Marktforschung
  • Personal-/ Sozialwesen, wie Personal- oder Organisationsentwicklung sowie Sozial- oder Wirtschaftsplanung (in Unternehmen, Organisationen oder Verbänden)
  • PR/Medien
  • Qualitätsmanagement
  • Unternehmensberatung
  • Verwaltung

Mit Alumni in Kontakt zu bleiben, ist uns ein großes Anliegen. Bitte lassen Sie, liebe ehemalige Studierende, die aktuelle Generation an der FAU an Ihrem Wissen und Ihren Erfahrungen teilhaben. Unterstützen Sie unser Netzwerk durch die Vermittlung von Abschlussarbeiten in Ihrem Unternehmen oder durch die Weitergabe von Informationen zu Job-Möglichkeiten. Als Alumni stellen Sie eine wertvolle Informationsquelle für Studierende dar. Welcher Schwerpunkt ist sinnvoll? Wo lohnt sich ein Auslandssemester? Welche Karrieremöglichkeiten gibt es nach dem Studium?
Bitte bleiben Sie mit uns in Kontakt, folgen Sie uns auf Facebook oder kontaktieren Sie uns per E-Mail. Über den Alumni-Verein afwn e.V. haben Sie die Gelegenheit, mit Alumni, Freunden und Förderern des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften in Nürnberg Kontakt zu halten. Informationen über aktuelle Veranstaltungen und Termine des Masterstudiengangs Sozialökonomik finden Sie auf unserer Startseite. Wenn Sie gelegentlich und unverbindlich informiert bleiben wollen, was es Neues vom Master in Sozialökonomik gibt, kontaktieren Sie uns bitte.
 


Mehr Infos zum Studiengang? Besuche die Website!

« zurück: Studiumsverlauf

weiter: Zulassung »

Master Sozialökonomik | Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg - FAU: Zulassung

Der Bewerbungszeitraum zum Studienstart im Wintersemester beginnt im März.  Eine Bewerbung ist je bis 31. Mai online über das FAU-Bewerberportal movein möglich.

Formelle Voraussetzung für die Zulassung ist der Abschluss eines sozial- oder wirtschaftswissenschaftlichen Studiums bzw. Nachweis über abgeschlossene/bestandene Module im Umfang von mind. 135 ECTS-Punkten in einem solchen Studiengang. Bei fehlendem Studienabschluss wird dieser als Auflage definiert und muss innerhalb des ersten Studienjahres nachgereicht werden. Absolventen ausländischer Hochschulen müssen einen vollständigen (ersten) akademischen Abschluss nachweisen.

Alle Bewerber durchlaufen ein Verfahren, in dem sie auf ihre Eignung für den Masterstudiengang Sozialökonomik geprüft werden.

In der ersten Stufe werden anhand der eingereichten Unterlagen (exklusive schriftliche Arbeitsprobe) maximal 100 Punkte für folgende drei Kriterien vergeben:
 

  • Qualität des bisherigen Studienabschlusses bzw. der bisherigen Leistungen (maximal 70 Punkte).
  • Besondere fachliche Qualifikationen, Kenntnisse und Fähigkeiten (maximal 15 Punkte).
  • Individuelle Kenntnisse (maximal 15 Punkte

Anhand der in der ersten Stufe erreichten Punktzahl entscheidet sich das weitere Vorgehen.

   100 bis 70 Punkte:    direkte Zulassung
   69 bis 50 Punkte:    Prüfung der schriftlichen Arbeitsprobe
   49 bis 0 Punkte:    Ablehnung

Bewerber, die nach der ersten Stufe 69 bis 50 Punkte vorweisen, werden in einer zweiten Stufe auf ihre besondere fachliche Eignung getestet. Grundlage hierfür ist die eingereichte schriftliche Arbeitsprobe, die durch zwei Mitglieder der Zulassungskommission beurteilt wird. Bei diesem Verfahren werden maximal 20 Punkte vergeben (arithmetisches Mittel der beiden Bewertungen der Mitglieder der Zulassungskommission).
Erreicht der Bewerber nun in Summe beider Bewerbungsstufen mindestens 70 Punkte, erfolgt eine Zulassung, anderenfalls eine Ablehnung.
 


Mehr Infos zum Studiengang? Besuche die Website!

« zurück: Karriere

weiter: Impressionen »

Sozialökonomik - Impressionen zum Masterstudium


Mehr Infos zum Studiengang? Besuche die Website!

« zurück: Zulassung

weiter: Masterstudiengänge »

Übersicht der Masterstudiengänge - Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg - FAU

  Arbeitsmarkt und Personal
  Economics
  Finance, Auditing, Controlling, Taxation (FACT)
  Gesundheitsmanagement und Gesundheitsökonomie
  Health and Medical Management (MHMM)
  Imperien und Transkontinentale Räume
  Integrated Immunology
  Integrated Life Sciences: Biology, Biomathematics, Biophysics
  International Business Studies
  International Information Systems
  Kunstgeschichte
  Management
  Marketing
  Materialwissenschaft und Werkstofftechnik
  Nanotechnologie
  Organisations- und Personalentwicklung
  Sozialökonomik
  Wirtschaftspädagogik
  Zell- und Molekularbiologie
    Advanced Materials and Processes
    Advanced Optical Technologies
    Antike Sprachen und Kulturen
    Archäologische Wissenschaften
    Berufspädagogik Technik
    Buchwissenschaft
    Business Management MBA
    Chemical Engineering - Nachhaltige Chemische Technologien
    Chemie- und Bioingenieurwesen
    Chemistry
    Communications and Multimedia Engineering
    Computational Engineering
    Development Economics and International Studies
    Elektrotechnik-Elektronik-Informationstechnik
    Energietechnik
    English Studies
    Erziehungswissenschaftlich-Empirische Bildungsforschung
    Ethik der Textkulturen
    Geographie: Kulturgeographie
    Geographie: Physische Geographie
    Geowissenschaften
    Germanistik
    Gerontologie
    Geschichte
    Health Business Administration (MHBA)
    Human Rights
    Informatik
    Informations- und Kommunikationstechnik
    Internationales Projektmanagement im Großanlagenbau
    Komparatistische Romanistik
    Lehramtsbezogener Masterstudiengang Gymnasium
    Lexikographie
    Life Science Engineering
    Linguistik
    Literaturstudien - intermedial und interkulturell
    Marketing Management (MMM)
    Maschinenbau
    Material Physics
    Mathematik
    Mechatronik
    Medical Process Management
    Medien, Ethik, Religion
    Medizintechnik
    Mittelalter- und Renaissance-Studien
    Mittellatein und Neulatein
    Molecular Science
    Molekulare Medizin
    Multimedia-Didaktik
    Nahoststudien (Middle Eastern Studies)
    North American Studies
    Pädagogik
    Philosophie
    Physical Activity and Health
    Physics
    Politikwissenschaft
    Populär- und Medienkultur Japans
    Psychologie
    Rechtswissenschaften
    Sinologie
    Soziologie
    Technomathematik
    The Americas/Las Américas
    Theater- und Medienwissenschaft
    Theaterpädagogik
    Wirtschaftsingenieurwesen
    Wirtschaftsmathematik



Mehr Infos zum Studiengang? Besuche die Website!

« zurück: Impressionen

weiter: Zielgruppe »

Zielgruppe

Der Master in Sozialökonomik …

 

  • richtet sich an Bachelor-AbsolventInnen mit Interesse an sozial- und wirtschaftswissenschaftlichen Zusammenhängen und entsprechenden Grundkenntnissen.
  • bereitet die Studierenden durch interdisziplinäre und fundierte methodische Ausbildung zielgerichtet auf Führungstätigkeiten in Wirtschaft und Verwaltung vor.
  • führt zum Abschluss als Master of Science, welcher zur Promotion berechtigt und so den Weg für eine akademische Laufbahn öffnet. 

 


Mehr Infos zum Studiengang? Besuche die Website!

« zurück: Masterstudiengänge

weiter: Hohe Qualität »

Der Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Erfolgreich studieren unter hervorragenden Bedingungen – darauf ist der Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) aufs Beste eingerichtet. Etwa 6.000 Studierende aus einer Vielzahl von Ländern nutzen derzeit die hohe Qualität der über 20 Studiengänge, um sich methodisch und zugleich praxisnah auf ihren beruflichen Einstieg in die freie Wirtschaft, in gesellschaftlich bedeutende Organisationen oder in die Forschung vorzubereiten.


Mehr Infos zum Studiengang? Besuche die Website!

« zurück: Zielgruppe

weiter: Kontakt »

Hochschule

Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg - FAU


Studienorte: Nürnberg - Findelgasse Findelgasse 7-9
90402 Nürnberg
Deutschland
Bayern
T  
E  

Nürnberg - Lange Gasse Lange Gasse 20
90403 Nürnberg
Deutschland
Bayern
T  
E  

« zurück: Hohe Qualität

Fakten zum Master

Studienort

Nürnberg

Fachrichtung

Sozial- und Verhaltenswissenschaften, Wirtschaft und Management

Abschluss

Master of Science

Unterrichtssprache

Deutsch

Studienbeginn

Semesterbeitrag

116 EUR

Bewerbungsschluss

anfragen

Studienform

Vollzeit

4 Semester Studienzeit

Kosten EU: keine Studiengebühren

Kosten Nicht-EU: keine Angaben

VIELLEICHT AUCH INTERESSANT?

Fakten zum Master

Studienort

Nürnberg

Fachrichtung

Sozial- und Verhaltenswissenschaften, Wirtschaft und Management

Abschluss

Master of Science

Unterrichtssprache

Deutsch

Studienbeginn

Semesterbeitrag

116 EUR

Bewerbungsschluss

anfragen

Studienform

Vollzeit

4 Semester Studienzeit

Kosten EU: keine Studiengebühren

Kosten Nicht-EU: keine Angaben

Master Messen 2018/2019

Weitere Standorte in Europa


Jetzt anmelden, Eintritt sparen und Messe-Besuch planen!

Internationale Portale zur Studien- und Karriereplanung

MBA Lounge  -  Ihr Portal für MBA, EMBA und Weiterbildungs-Master  -  www.mba-lounge.de

Studienscout NL  -  Studium in den Niederlanden  -  www.studienscout-nl.de

PRAKTIKUM UND THESIS  -  Dein Einstieg in die Berufspraxis  -  www.praktikum-und-thesis.de

BACHELOR AND MORE  -  Finde dein Bachelor-Studium!  -  www.bachelor-and-more.de

INTERNATIONALE MASTER AND MORE PORTALE

www.master-and-more.de - www.master-and-more.eu

MASTER AND MORE NEWSLETTER
Verstanden

Mit der Nutzung dieser Website erklärt sich der Nutzer damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen.