DAS MASTERPORTAL ÖSTERREICHS
web_1_Foto-Tobias-Naumann.jpg
Semiotik und Multimodale Kommunikation - Infos zum Master
web_TU_Chemnitz_positiv_gruen.jpg

Infos und Links


Studiengang

Semiotik und Multimodale Kommunikation


Hochschule

Technische Universität Chemnitz


Kontakt zur Studienberatung
Mehr Infos zur Hochschule
Social Media:

    Semiotik und Multimodale Kommunikation
  • Kurzprofil
  • Inhalte
  • Berufsperspektiven
  • Zulassung
  • Masterstudiengänge
  • Weitere Informationen
  • Ansprechpartner
  • Kontakt

Master Semiotik und Multimodale Kommunikation an der TU Chemnitz

Heute wird medienübergreifend erzählt, berichtet und geworben. Kommunikation ist so komplex geworden, dass traditionelle linguistische Ansätze zu kurz greifen. Der deutschlandweit einmalige Masterstudiengang Semiotik und Multimodale Kommunikation bringt die Untersuchung natürlicher, alter und neuer Medien zusammen. Er verbindet Forschung und Praxis und bietet vielfältige Wahl- und Vertiefungsmöglichkeiten. Der Studiengang kombiniert dafür Ansätze der Semiotik und Linguistik sowie der empirischen Medienforschung und führt so in geisteswissenschaftliche wie auch empirische Forschungsmethoden ein. Er vermittelt, wie man das Zusammenwirken von Rede und Geste und Texten und Bildern theoretisch erfasst, aber auch mit welchen Techniken Kommunikation aus multimodaler Perspektive erforscht werden kann.

 

"Unter multimodaler Kommunikation verstehen wir alle Situationen, in denen mehrere Zeichenarten zusammenwirken: Texte, Bilder und Videos auf Webseiten, Rede und Geste in der mündlichen Kommunikation, Bilder, Sprache und Musik in Filmen, Sprache und interaktive Raumdarstellung in Computerspielen. Der Studiengang vermittelt ein Verständnis für diese vielfältigen Zusammenhänge und die Fähigkeit sie zu analysieren." (Ellen Fricke, Professorin für Germanistische Sprachwissenschaft, Semiotik und Multimodale Kommunikation, TU Chemnitz)


Mehr Infos zum Studiengang? Besuche die Website!

weiter: Inhalte »

Master Semiotik und Multimodale Kommunikation an der TU Chemnitz: Inhalte

Komplexe Kommunikationsprozesse stellen besondere Herausforderungen dar und bedürfen innovativer Forschungsmethoden. Das dreisemestrige Basismodul Digital Humanities führt nicht nur in aktuelle Themen wie Digitale Editionen und Visualisierungstechniken ein, sondern bietet in Verbindung mit dem Virtual Environments Learning Lab (VELL Lab) der Philosophischen Fakultät den Studierenden die einzigartige Möglichkeit, simulierte Realitäten zu erfahren, mit Cyberbrillen zu arbeiten und neue computergestützte Forschungsmethoden wie Eyetracking kennenzulernen.


Zwei Studienschwerpunkte ermöglichen den Studierenden eine eigene Profilbildung. Im Schwerpunkt Kultursemiotik steht die Verwendung von Zeichen in Kulturen und die Frage von Kulturen als Zeichensystem im Fokus. Menschen sprechen und gestikulieren unterschiedlich und verfügen über verschiedene Bildtraditionen. Diese (inter-)kulturellen Zusammenhänge werden u.a. aus sprach-, literatur- und medienwissenschaftlicher Perspektive betrachtet. Im alternativ wählbaren Schwerpunkt Kognitive Semiotik stehen Zeichenprozesse als kognitive Vorgänge im Vordergrund. Hier geht es u.a. um redebegleitende Gesten als Indikatoren für innere Vorstellungen, die Rezeption von Bildern und Filmen oder die Erforschung von Mediennutzungsverhalten. Diese Aspekte werden aus sprach-, kognitions- und medienwissenschaftlicher Perspektive sowie mit qualitativen und quantitativen Untersuchungsmethoden betrachtet.

 

AUFBAU DES STUDIENGANGS

 

Basismodule (1.-3. Semester)

  • Grundlagen der Semiotik
  • Grundlagen der Multimodalität
  • Methoden
  • Digital Humanities
     

Vertiefungsmodule (2.-3. Semester)

  • Kultursemiotik
  • Kognitive Semiotik


Ergänzungsmodule (2.-3. Semester)

  • Germanistik: Interkulturelle Perspektiven auf Literatur, Sprache und Kommunikation
  • Digitale Medien und Medienpsychologie
  • E-Learning
  • Rezeptionskulturen der Vormoderne
  • Anglistik: Interkulturelle Perspektiven auf Literatur, Sprache und Kommunikation


Modul Master-Arbeit (4. Semester)

 


Mehr Infos zum Studiengang? Besuche die Website!

« zurück: Kurzprofil

weiter: Berufsperspektiven »

Master Semiotik und Multimodale Kommunikation an der TU Chemnitz: Berufsperspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs sind die in digitalen Fragen versierten Geisteswissenschaftlerinnen und Geisteswissenschaftler von morgen. Vermittelt werden forschungs- und anwendungsbezogene Kompetenzen, die auf diverse Berufsfelder vorbereiten. Kompetenzen der Semiotik und Multimodalitätsforschung werden in alten wie auch neuen Branchen zunehmend nachgefragt, zum Beispiel im Mediendesign, der Technologieentwicklung, im Marketing und der Unternehmenskommunikation, in Kultureinrichtungen und -stiftungen, in Archiven und Museen, im Journalismus und im Verlagswesen sowie in Forschungsinstitutionen.


Mehr Infos zum Studiengang? Besuche die Website!

« zurück: Inhalte

weiter: Zulassung »

Master Semiotik und Multimodale Kommunikation an der TU Chemnitz: Zulassung

Zulassungsvoraussetzung:
 

  • in der Regel berufsqualifizierender Hochschulabschluss aus den Fächergruppen: Geisteswissenschaften, Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Mathematik, Naturwissenschaften, Ingenieurwissenschaften sowie Kunst und Kunstwissenschaften;
     
  • sowie Englischkenntnisse auf dem Niveau B2 sowie einer weiteren Fremdsprache auf dem Niveau B1 des europäischen Referenzrahmens für Sprachen.

Mehr Infos zum Studiengang? Besuche die Website!

« zurück: Berufsperspektiven

weiter: Masterstudiengänge »

Übersicht der Masterstudiengänge - Technische Universität Chemnitz

  Interkulturelle Germanistik 
  Interkulturelle Kommunikation/Interkulturelle Kompetenz
  Semiotik und Multimodale Kommunikation
    Advanced Functional Materials
    Advanced Manufacturing
    Angewandte Informatik
    Anglistik/Amerikanistik
    Automobilinformatik
    Automobilproduktion und -technik
    Automotive Software Engineering
    Berufs- und Wirtschaftspädagogik
    Biomedizinische Technik
    Business Intelligence & Analytics
    Chemie
    Computational Science
    Data Science
    Digitale Arbeit
    Digitale Medien- und Kommunikationskulturen
    Economics
    Elektromobilität
    Embedded Systems
    Energie- und Automatisierungssysteme
    Europäische Geschichte
    Europäische Integration - Schwerpunkt Ostmitteleuropa
    Finance
    Förder- und Inklusionspädagogik
    Germanistik
    Gesundheits- und Fitnesssport
    Human Factors
    Human Movement Science
    Informatik
    Informatik für Geistes- und Sozialwissenschaftler
    Information and Communication Systems
    Integrative Lerntherapie - Ressourcenmanagement für Lern- und Entwicklungsförderung bei Kindern und Jugendlichen sowie der Transfer in die Praxis
    Integrierter Internationaler Master- und Promotionsstudiengang Mathematik
    Klinische Gerontopsychologie
    Kundenbeziehungsmanagement
    Leichtbau
    Management
    Management & Organisation Studies
    Maschinenbau
    Mathematik
    MBA Customer Relationship Management (CRM) / Beziehungsmarketing
    MBA Eventmarketing / Live-Kommunikation / Messen
    MBA General Management
    Medical Engineering
    Medien- und Instruktionspsychologie
    Merge Technologies for Resource Efficiency
    Micro and Nano Systems
    Mikrosysteme und Mikroelektronik
    Mikrotechnik/Mechatronik
    Nachhaltige Energieversorgungstechnologien
    Neurorobotik
    Pädagogik
    Physik
    Politikwissenschaft
    Präventions- und Rehabilitationssport
    Print and Media Technology
    Production Management
    Produktionssysteme
    Psychologie
    Public Health mit Schwerpunkt Prävention und Evaluation
    Rechnungslegung und Unternehmenssteuerung
    Regenerative Energietechnik
    Rezeptionskulturen der Vormoderne
    Sensorik und kognitive Psychologie
    Soziologie
    Sports Engineering
    Systems Engineering
    Textile Strukturen und Technologien
    Value Chain Management
    Web Engineering
    Wirtschaftsingenieurwesen
    Wirtschaftswissenschaften für Juristen



Mehr Infos zum Studiengang? Besuche die Website!

« zurück: Zulassung

weiter: Weitere Informationen »

Weitere Informationen

 


Mehr Infos zum Studiengang? Besuche die Website!

« zurück: Masterstudiengänge

weiter: Ansprechpartner »

Master Semiotik und Multimodale Kommunikation an der TU Chemnitz: Ansprechpartner

Technische Universität Chemnitz
Philosophische Fakultät
Fachgebiet Germanistik
 

Dr. Martin Siefkes
Thüringer Weg 11, Zimmer 213
09107 Chemnitz
Tel.: +49 371 531-31492
E-Mail: martin.siefkes@phil.tu-chemnitz.de


Mehr Infos zum Studiengang? Besuche die Website!

« zurück: Weitere Informationen

weiter: Kontakt »

Hochschule

Technische Universität Chemnitz


Studienorte: TU Chemnitz - Straße der Nationen Straße der Nationen 12 und 62
09111 Chemnitz
Deutschland
Sachsen
T   +4937 153155555
E   studienberatung@tu-chemnitz.de

TU Chemnitz - Studienberatung Semiotik und Multimodale Kommunikation Thüringer Weg 11
09107 Chemnitz
Deutschland
Sachsen
T   +49 371 531-31492
E   martin.siefkes@phil.tu-chemnitz.de

« zurück: Ansprechpartner

Fakten zum Master

Studienort

Chemnitz

Fachrichtung

Kultur- und Gesellschaftswissenschaften, Medien, Sozial- und Verhaltenswissenschaften, Sprach- und Literaturwissenschaften

Abschluss

Master of Arts

Unterrichtssprache

Deutsch

Studienbeginn

Besonderheiten

fachfremde Bewerbung möglich

Semesterbeitrag

265 EUR

Bewerbungsschluss

anfragen

Studienform

Vollzeit

4 Semester Studienzeit

Kosten EU: keine Studiengebühren

Kosten Nicht-EU: keine Studiengebühren

VIELLEICHT AUCH INTERESSANT?

Fakten zum Master

Studienort

Chemnitz

Fachrichtung

Kultur- und Gesellschaftswissenschaften, Medien, Sozial- und Verhaltenswissenschaften, Sprach- und Literaturwissenschaften

Abschluss

Master of Arts

Unterrichtssprache

Deutsch

Studienbeginn

Besonderheiten

fachfremde Bewerbung möglich

Semesterbeitrag

265 EUR

Bewerbungsschluss

anfragen

Studienform

Vollzeit

4 Semester Studienzeit

Kosten EU: keine Studiengebühren

Kosten Nicht-EU: keine Studiengebühren

Master Messen 2019/2020

Weitere Standorte in Europa


Jetzt anmelden, Eintritt sparen und Messe-Besuch planen!

Internationale Portale zur Studien- und Karriereplanung

MBA Lounge  -  Ihr Portal für MBA, EMBA und Weiterbildungs-Master  -  www.mba-lounge.de

Studienscout NL  -  Studium in den Niederlanden  -  www.studienscout-nl.de

PRAKTIKUM UND THESIS  -  Dein Einstieg in die Berufspraxis  -  www.praktikum-und-thesis.de

BACHELOR AND MORE  -  Finde dein Bachelor-Studium!  -  www.bachelor-and-more.de

INTERNATIONALE MASTER AND MORE PORTALE

www.master-and-more.de - www.master-and-more.eu

MASTER AND MORE NEWSLETTER
Verstanden

Mit der Nutzung dieser Website erklärt sich der Nutzer damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen.