DAS MASTERPORTAL ÖSTERREICHS
web_2020_Header RUB.jpg
History, Philosophy and Culture of Science (HPS+) - Infos zum Master
web_HPS-Logo_RUB-Farben_FINAL_20171108_RGB_whiteBG_shadowed-strong.jpg

Infos und Links


Studiengang

History, Philosophy and Culture of Science (HPS+)


Hochschule

Ruhr-Universität Bochum


Kontakt zur Studienberatung
Mehr Infos zur Hochschule
Social Media:

    History, Philosophy and Culture of Science (HPS+)
  • Kurzprofil
  • Studienverlauf
  • Karriere
  • Zulassung
  • Masterstudiengänge
  • Kontakt

History, Philosophy and Culture of Science (HPS+) an der Ruhr-Universität Bochum

Im Zentrum des Masters „History, Philosophy and Culture of Science“ (HPS+) steht die Reflexion auf Wissenschaft. Im Gegensatz zu bisherigen, vor allem im angelsächsischen Raum etablierten HPS-Studiengängen, erweitert HPS+ den Fokus auf die gesellschaftliche, kulturelle und soziale Dimension von Wissenschaft. Die Absolvent*innen werden so zu ‚Brückenbauer*innen‘ zwischen Wissenschaft und Gesellschaft ausgebildet. Durch die beteiligten neun Fakultäten und eine Vielzahl von Instituten entsteht ein Lehrprogramm, dass in seiner Vielfalt und Interdisziplinarität einmalig sein dürfte.
 

HPS+ kann von allen BA-Absolvent*innen der Geistes- und Gesellschaftswissenschaften sowie der MINT-Fächer studiert werden. HPS+ zeichnet sich zudem durch seine internationale Ausrichtung aus; durch Kooperationen mit Partnerprogrammen können im Rahmen des sog. Forschungsmoduls im dritten Fachsemester optional forschungsorientierte Auslandsaufenthalte umgesetzt werden (z.B. Utrecht, Wien, Mexiko-Stadt). Das Studium kann im Winter und im Sommer begonnen werden. Eine Zulassungsbeschränkung gibt es nicht, mit der Bewerbung wird aber ein 5-seitiger Motivationsessay eingereicht. Die Bewerbung kann per E-Mail erfolgen (bis zum 15. März für das Sommer- und bis zum 15. September für das Wintersemester). Alle weiteren Infos für die Bewerbung finden sich auf der Homepage von HPS+ bzw. unter dem entsprechenden Punkt auf diesem Profil.


Mehr Infos zum Studiengang? Besuche die Website!

weiter: Studienverlauf »

Studiumsverlauf

Es handelt sich um einen 4-semestrigen Vollzeit-Master mit einem Umfang von 120 ECTS. Idealerweise bringen die Studierenden von HPS+ aus dem Bachelor Vorkenntnisse in Wissenschaftstheorie und -geschichte mit und auch aus dem geistes- und kulturwissenschaftlichen Bereich. Ist dies nicht der Fall, werden Auflagen erteilt, die aber in die 120 ECTS integriert werden, sodass die Studierbarkeit garantiert ist.


Im ersten Studienjahr werden drei „Basismodule“ studiert, die die Wissenschaftstheorie und -geschichte sowie ihre jeweiligen Methoden abdecken. Daneben werden drei von vier Wahlpflichtmodulen studiert: Erkenntnis und Methode, Geschichte und Gesellschaft, Kultur und Vermittlung, Verantwortung und Anwendung. Im dritten Fachsemester kann zwischen dem „Praxismodul“ und dem „Forschungsmodul“ gewählt werden. Im Praxismodul wird ein dreimonatiges Vollzeitpraktikum im In- oder Ausland in einem wissenschaftsaffinen Bereich absolviert. Im Forschungsmodul wird ein eigenes Forschungsvorhaben geplant und umgesetzt, was wahlweise in Bochum oder an einer Partneruniversität im Ausland geschieht (z.B. Utrecht, Wien, Mexiko-Stadt). Im vierten Fachsemester wird die Masterarbeit verfasst und in einem Abschlusskolloquium vorgestellt. Die inhaltliche Breite und Interdisziplinarität von HPS+ zeigt sich am deutlichsten in den vier genannten Wahlpflichtmodulen.


Das Lehrprogramm dieser Module setzt sich zusammen aus einschlägigen Veranstaltungen folgender Fachbereiche: Philosophie, Geschichte, Sozialwissenschaften, Germanistik, Allgemeine und vergleichende Literaturwissenschaft, Erziehungswissenschaft, Medienwissenschaft, Jura sowie Medizin. So kommen jedes Semester ca. 50-70 Lehrveranstaltungen zusammen, die die ganze Breite der Reflexion auf Wissenschaft abdecken.


Mehr Infos zum Studiengang? Besuche die Website!

« zurück: Kurzprofil

weiter: Karriere »

Karriere

Neben der Forschung und Wissenschaft selbst, kommen nach dem Studium von HPS+ vor allem wissenschaftsaffine Berufsfelder in Frage (Wissenschaftsmanagement, Wissenschaftsförderung, Wissenschaftskommunikation und -vermittlung). Potenzielle Arbeitgeber sind daher z.B. Stiftungen, Museen, Ministerien, Wissenschaftsdienstleister, Hochschulverwaltungen, Verlage und Redaktionen. Das zweite Studienjahr, insbesondere das dritte Fachsemester von HPS+, sind so angelegt, dass schon im Studium die ‚Weichen‘ für die Zeit nach dem Master gestellt werden können: Möchte man in die Wissenschaft gehen, d.h. nach dem Studium zunächst promovieren, dann bietet das „Forschungsmodul“ dafür die idealen Voraussetzungen. Anders als in den meisten anderen Master-Programmen, können die Studierenden in diesem Modul ein eigenes erstes Forschungsvorhaben planen und an der Ruhr-Uni oder optional an einer Partner-Uni im Ausland umsetzen. Im Idealfall wird hier der thematische Ausgangspunkt gelegt für die anschließende Masterarbeit und einer potenziell auf dieser aufbauenden Promotion.  Das „Praxismodul“ hingegen ermöglicht einen ersten Einstieg in die Berufswelt außerhalb der Wissenschaft im engeren Sinne: Im Rahmen eines dreimonatigen Praktikums in eingangs genannten Berufsfeldern können erste berufliche Erfahrungen gesammelt werden. Sowohl für das Forschungs- als auch für das Praxismodul gibt es verschiedene Fördermöglichkeiten, um sich einen Auslandsaufenthalt zu finanzieren. Die Studierenden werden vom Studiengang bei der Einwerbung solcher Fördermittel unterstützt.


Mehr Infos zum Studiengang? Besuche die Website!

« zurück: Studienverlauf

weiter: Zulassung »

Zulassung

HPS+ ist zulassungsfrei. Bewerben können sich alle Absolvent*innen eines mindestens sechssemestrigen Bachelorstudiums im Umfang von 180 ECTS oder eines vergleichbaren Studiengangs mit einem geistes- oder gesellschaftswissenschaftlichen Schwerpunkt oder aus dem MINT-Bereich (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik bzw. Ingenieurwissenschaften). Idealerweise werden wissenschaftstheoretische und -geschichtliche Grundlagen im Umfang von jeweils 6 ECTS und geistes- und gesellschaftswissenschaftliche Studien im Umfang von 30 ECTS mitgebracht; ist das nicht der Fall, werden entsprechende Auflagen erteilt, die aber in den 120 ECTS von HPS+ integriert sind, sodass die Studierbarkeit garantiert ist.


Studienbewerber*innen, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, müssen entsprechende Kenntnisse der deutschen Sprache nachweisen (DSH 2 bzw. Test DaF 4x4 oder besser). Der Englischsprachnachweis kann üblicherweise über das Abiturzeugnis erbracht werden (acht bzw. neun Jahre Englischunterricht). Weitere Details zu den Sprachnachweisen finden sich auf der Homepage von HPS+.


Um sich zu bewerben, müssen bis zum 15. September (Wintersemester) bzw. bis zum 15. März (Sommersemester) folgende Unterlagen als PDF an hps-plus@rub.de eingereicht werden: Lebenslauf, Motivationsessay (~5 Seiten, auf Deutsch oder Englisch), ggf. Sprachnachweise. Geeignete Bewerber*innen werden zu einem ca. 30-minütigen Interview eingeladen, das ggf. per Skype geführt werden kann. Bewerber*innen, die keine EU-Staatsbürgerschaft besitzen, keine entsprechenden Verwandtschaftsverhältnisse haben oder keinen Bachelor-Abschluss in einem EU-Land erworben haben, müssen sich online über die Zulassungsstelle der Ruhr-Uni für HPS+ bewerben (Frist 15. Januar fürs Sommer- und 15. Juli fürs Wintersemester).


Mehr Infos zum Studiengang? Besuche die Website!

« zurück: Karriere

weiter: Masterstudiengänge »

Übersicht der Masterstudiengänge - Ruhr-Universität Bochum

  History, Philosophy and Culture of Science (HPS+)
    Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft (Komparatistik)
    Angewandte Informatik
    Anglistik/Amerikanistik
    Anglistik/Amerikanistik (auf Lehramt)
    Bau- und Umweltingenieurwissenschaften
    Biochemie
    Biodiversität
    Biologie
    Biologie (auf Lehramt)
    Chemie
    Chemie (auf Lehramt)
    Cognitive Science: Mind, Brain and Behaviour
    Computational Engineering
    Deutsch (auf Lehramt)
    Development Management
    Economic Policy Consulting
    Economics (Wirtschaftswissenschaft - VwL)
    Elektrotechnik und Informationstechnik
    Empirische Mehrsprachigkeitsforschung
    Englisch (auf Lehrmat)
    Erziehungswissenschaft/Pädagogik
    Erziehungswissenschaft/Pädagogik (auf Lehramt)
    Ethics - Economic, Law and Politics
    Europäische Kultur und Wirtschaft
    Evangelische Theologie
    Evangelische Theologie (auf Lehramt)
    Film und Audiovisuelle Medien
    Französisch
    Gender Studies
    Gender Studies - Kultur, Kommunikation, Gesellschaft
    Geographie
    Geographie (auf Lehramt)
    Geowissenschaften
    Germanistik
    Geschichtswissenschaft
    Geschichtswissenschaft (auf Lehramt)
    Griechisch (auf Lehramt)
    Human Resources Management
    Human Rights Master
    Humanitäre Hilfe
    International Humanitarian Action
    IT-Sicherheit / Netze und Systeme
    IT-Sicherheit/Informationstechnik
    Japanisch
    Japanologie
    Katholische Theologie
    Katholische Theologie (auf Lehramt)
    Klassische Archäologie
    Klassische Philologie (Latein, Griechisch)
    Koreanistik
    Kriminologie, Kriminalistik und Polizeiwissenschaft
    Kunstgeschichte
    Lasers and Photonics
    Latein (auf Lehramt)
    Linguistik
    Management
    Management & Consulting im Sport
    Management and Economics
    Maschinenbau
    Materials Science and Simulation
    Mathematik
    Mathematik (auf Lehramt)
    Medienwissenschaft
    Medieval and Renaissance Studies (MARS)
    Moderne & Zeitgenössische Kunst
    Molecular and Developmental Stem Cell Biology
    Molecular Sciences and Simulations
    Orientalische Philologie/Islamwissenschaft
    Ostasienwissenschaften
    Philosophie
    Philosophie/Praktische Philosophie (auf Lehramt)
    Physik
    Physik (auf Lehramt)
    Politik Ostasiens
    Psychologie und kognitive Neurowissenschaft
    Psychologie, klinische
    Public History
    Religionswissenschaften
    Romanische Philologie
    Romanische Philologie Französisch
    Romanische Philologie Französisch (auf Lehramt)
    Romanische Philologie Italienisch
    Romanische Philologie Italienisch (auf Lehramt)
    Romanische Philologie Spanisch
    Romanische Philologie Spanisch (auf Lehramt)
    Russisch (auf Lehramt)
    Russische Kultur
    Sales Engineering and Product Management
    Sales Management
    Sinologie (Chinesisch)
    Slavische Philologie
    Sozialwissenschaften
    Sozialwissenschaften (auf Lehramt)
    Sports, Exercise & Health Science
    Sportwissenschaft (auf Lehramt)
    Sprachlehrforschung
    Szenische Forschung
    Theaterwissenschaft
    Transformation of Urban Landscapes
    Umwelttechnik und Resourcenmanagement
    Ur- und Frühgeschichte
    Wirtschaft Ostasiens
    Wirtschafts- und Rohstoffarchäologie
    Wirtschafts- und Steuerrecht



Mehr Infos zum Studiengang? Besuche die Website!

« zurück: Zulassung

weiter: Kontakt »

Hochschule

Ruhr-Universität Bochum


Studienort: Ruhr-Universität Bochum Universitätsstraße 150
44801 Bochum
Deutschland
Nordrhein-Westfalen
T   +49 234 32-201
E   zsb@rub.de

« zurück: Masterstudiengänge

Fakten zum Master

Studienort

Bochum

Fachrichtung

Kultur- und Gesellschaftswissenschaften, Mathematik und Naturwissenschaften, Sozial- und Verhaltenswissenschaften

Abschluss

Master of Arts

Unterrichtssprache

Deutsch, Englisch

Studienbeginn

Sommersemester,
Wintersemester

Besonderheiten

fachfremde Bewerbung möglich

Semesterbeitrag

330 EUR

Bewerbungsschluss

anfragen

Studienform

Vollzeit

4 Semester Studienzeit

Kosten EU: keine Studiengebühren

Kosten Nicht-EU: keine Studiengebühren

VIELLEICHT AUCH INTERESSANT?

Fakten zum Master

Studienort

Bochum

Fachrichtung

Kultur- und Gesellschaftswissenschaften, Mathematik und Naturwissenschaften, Sozial- und Verhaltenswissenschaften

Abschluss

Master of Arts

Unterrichtssprache

Deutsch, Englisch

Studienbeginn

Sommersemester,
Wintersemester

Besonderheiten

fachfremde Bewerbung möglich

Semesterbeitrag

330 EUR

Bewerbungsschluss

anfragen

Studienform

Vollzeit

4 Semester Studienzeit

Kosten EU: keine Studiengebühren

Kosten Nicht-EU: keine Studiengebühren

Master Messen 2020/2021

Weitere Standorte in Europa


Jetzt anmelden, Eintritt sparen und Messe-Besuch planen!

Internationale Portale zur Studien- und Karriereplanung

MBA Lounge  -  Ihr Portal für MBA, EMBA und Weiterbildungs-Master  -  www.mba-lounge.de

Studienscout NL  -  Studium in den Niederlanden  -  www.studienscout-nl.de

PRAKTIKUM UND THESIS  -  Dein Einstieg in die Berufspraxis  -  www.praktikum-und-thesis.de

BACHELOR AND MORE  -  Finde dein Bachelor-Studium!  -  www.bachelor-and-more.de

INTERNATIONALE MASTER AND MORE PORTALE

www.master-and-more.de - www.master-and-more.eu

MASTER AND MORE NEWSLETTER
Verstanden

Mit der Nutzung dieser Website erklärt sich der Nutzer damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen.