DAS MASTERPORTAL ÖSTERREICHS
Masterstudium Jüdische Studien
Masterstudium Jüdische Studien: Erfahre alles über Kultur, Sprache und Religion.

Masterstudium Jüdische Studien - Infos zum Master

Themen im Masterstudium Jüdische Studien

Thema des Masterstudiums Jüdische Studien sind die historischen und gegenwärtigen Entwicklungen des Judentums. Besonderer Fokus ist dabei auf die jüdische Minderheitenstellung gelegt, die sich durch die gesamte Geschichte zieht. Ziel dabei ist es, die jüdische Religion in den gesellschaftlichen Kontext zu setzen.

Aufgrund dessen behandelst du im Verlauf deines Studiums solch spezifische Themengebiete wie das moderne Judentum und den Holocaust. Der Verlauf des Antisemitismus im Zweiten Weltkrieg wird dabei genauestens analysiert. Jedoch lernst du nicht nur die Judenvernichtung der Nationalsozialisten in den kulturellen, gesellschaftlichen und politischen Kontext zu setzen, sondern bekommst auch Einblicke in die Entwicklungen und die Zusammenhänge des modernen Judentums.

Im Masterstudiengang Jüdische Studien erlernst du verschiedene Kenntnisse der Fachrichtungen Geschichtswissenschaft, Judaistik und hebräische Sprachwissenschaft. Diese Interdisziplinarität gibt dir die Möglichkeit, einen besseren Überblick über die Materie zu gewinnen. Deshalb stehen neben der Vertiefung deiner Hebräisch Kenntnisse auch Kurse der jüdischen Kulturgeschichte, der Geschichte des 20. Jahrhunderts oder der jüdischen Gesellschaft im Mittelalter auf dem Studienplan.

Zulassungsbedingungen für den Masterstudiengang Jüdische Studien

Um für eine Zulassung zum Master Jüdische Studien in Frage zu kommen, solltest du ein abgeschlossenes Erststudium in Judaistik oder den Kultur- und Geschichtswissenschaften haben. Oftmals müssen außerdem gute Sprachkenntnisse in Hebräisch und Englisch nachgewiesen werden.
Da die Kriterien für eine Zulassung zwischen den Hochschulen meist variieren, ist es ratsam, sich vor einer Bewerbung an der jeweiligen Wunschhochschule über dort geltende Zulassungsbedingungen zu informieren.

In der Regel dauert der Masterstudiengang Jüdische Studien zwei Jahre und schließt mit dem Master of Arts ab.

Zukunftsaussichten nach dem Masterabschluss

Mit dem abgeschlossenen Master Jüdische Studien sind deine beruflichen Perspektiven vorranging innerhalb der Forschung und Bildung angesiedelt. Neben rein akademischer Forschung kannst du aber auch an diversen Instituten im Bereich Erwachsenenbildung tätig werden. Auch eine Tätigkeit in Museen, Archiven oder Bibliotheken ist möglich. Entsprechend deiner Interessen und Fähigkeiten kannst du auch eine Anstellung im Öffentlichkeitsbereich oder in Verlagen anstreben.

Hier steht Text

Der Masterstudiengang Jüdische Studien wird von diesen Hochschulen angeboten:

MASTERSTUDIENGANG HOCHSCHULE
Religionswissenschaft
Universität Erfurt
Judaistik
Universität Wien
Jüdische Studien – Geschichte jüdischer Kulturen (Joint)
Universität Graz
Jüdische Kulturgeschichte
Universität Salzburg
Yiddish Studies
University of Oxford
Jewish History and Culture
University of Southampton
Jewish Professional Leadership - Business Administration
Brandeis University
Hebraistyka
Uniwersytet im. Adama Mickiewicza w Poznaniu
Asian and Middle Eastern Studies by Research (Hebrew Studies)
University of Cambridge
Jüdische Theologie
Universität Potsdam
Geschichte, Theorie und Praxis der Jüdisch-Christlichen Beziehungen
Freie Universität (FU) Berlin
Jewish Studies
Univerzita Palackého v Olomouci
Teaching Hebrew
Brandeis University
Hebrew and Old Testament Studies (MTh by Research)
University of Edinburgh
Near and Middle Eastern Studies
SOAS, University of London
Jewish Studies in the Graeco-Roman Period
University of Oxford
Jewish Studies in the Graeco-Roman Period (MSt)
University of Oxford
Judaism in Historical Context mit dem Profilbereich Modern Judaism and Holocaust Studies
Freie Universität (FU) Berlin
Jewish Studies
King's College London
Hebrew and Aramaic Studies (Research)
Leiden University
Judaistik
Goethe-Universität Frankfurt am Main
Judaism in Historical Context mit dem Profilbereich Judentum im hellenistisch-römischen und islamisch-christlichen Kontext
Freie Universität (FU) Berlin
Judaistik
Eberhard Karls Universität Tübingen
Hebraistyka
Uniwersytet Warszawski
Asian and Middle Eastern Studies (Hebrew and Pre-Modern Jewish History and Culture)
University of Cambridge
Antikes Judentum
Universität Zürich
Interreligiöse Studien: Judentum-Christentum-Islam
Otto-Friedrich-Universität Bamberg
European Jewish History
Queen Mary University of London
Antike Sprachen und Kulturen / Judaistik
Universität zu Köln
Ökumene und Religionen
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
Judaistik/Jüdische Studien
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Jüdische Studien
Universität Potsdam
Judaistik - Theologische Fakultät
Universität Luzern
Asian and Middle Eastern Studies (Hebrew and Semitic Studies)
University of Cambridge
Jewish Professional Leadership - Near Eastern and Judaic Studies
Brandeis University
Coexistence and Conflict - Near Eastern and Judaic Studies
Brandeis University
Assyriology
Eötvös Loránd University
Jüdische Studien
Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg
Judaistik
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Hebrew and Old Testament Studies
University of Edinburgh
... ...

Master Messen 2020/2021

Weitere Standorte in Europa


Jetzt anmelden, Eintritt sparen und Messe-Besuch planen!



Master Messen 2020/2021

Weitere Standorte in Europa


Jetzt anmelden, Eintritt sparen und Messe-Besuch planen!

Internationale Portale zur Studien- und Karriereplanung

MBA Lounge  -  Ihr Portal für MBA, EMBA und Weiterbildungs-Master  -  www.mba-lounge.de

Studienscout NL  -  Studium in den Niederlanden  -  www.studienscout-nl.de

PRAKTIKUM UND THESIS  -  Dein Einstieg in die Berufspraxis  -  www.praktikum-und-thesis.de

BACHELOR AND MORE  -  Finde dein Bachelor-Studium!  -  www.bachelor-and-more.de

INTERNATIONALE MASTER AND MORE PORTALE

www.master-and-more.de - www.master-and-more.eu

MASTER AND MORE NEWSLETTER
Verstanden

Mit der Nutzung dieser Website erklärt sich der Nutzer damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen.