Master Messe Graz
: : :
Tage Stunden Minuten Sekunden

Master Messe Graz

Datum:
Dienstag, 21.01.2020
11:00 - 16:00 Uhr

Ort:
Alte Universität Graz (Anreise »)

Eintritt: *
3€ Online-Anmeldung »
5€ Tageskasse
* vor Ort zu zahlen

Master Messe Graz

Datum:
Dienstag, 21.01.2020
11:00 - 16:00 Uhr

Ort:
Alte Universität Graz (Anreise »)

Eintritt: *
3€ Online-Anmeldung »
5€ Tageskasse
* vor Ort zu zahlen

Vorträge auf der Master Messe

Die Master Messe Graz bietet ein umfangreiches Vortragsprogramm zu allen Themen rund um das Masterstudium: Von der Wahl des Studiengangs über die Finanzierung des Studiums bis zu den Karriereaussichten nach dem Studium. Viele Aussteller präsentieren ihr Angebot und laden zur Diskussion ein.

Die Übersicht ist noch nicht vollständig und wird kontinuierlich aktualisiert.

11:30 - 12:00 Uhr

Strategie zur Auswahl des passenden MastersGeneralisierung vs. Spezialisierung | Wahl der passenden Hochschule | Studienwahl | Herausforderungen & Chancen
Rouven Sperling – Manager Dual Career Service at Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie

Bachelorabsolventen haben die Qual der riesigen Auswahl. Ist ein generalistischer Master sinnvoll oder sollte man sich spezialisieren? Welche Hochschule ist die richtige? Wie stellt man fest, ob ein bestimmtes Programm auch tatsächlich gut ist? Und: welches Programm bereitet am besten auf den Traumjob vor? Der Übergang zum Master ist eine Herausforderung – und eine Chance. Eine Herausforderung, da die Mastersuche recherche- und zeitintensiv ist. Eine Chance, da man bei der großen Auswahl die Chance hat, exakt das richtige Studium zu finden. Rouven Sperling zeigt, welche Fragen man bei der Suche stellen sollte – und wo man überhaupt mit der Suche beginnen sollte.
Rouven Sperling – Manager Dual Career Service at Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie

Rouven Sperling, Jahrgang 1975, studierte in Freiburg (D) und London (GB). Neben seiner aktuellen Tätigkeit als Manager Dual Career Service bei Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie war er viele Jahre als Vorsitzender des Career Service Netzwerks Deutschland e.V aktiv und hat bereits an verschiedenen Hochschulen Career Service-Abteilungen aufgebaut und geleitet. Als Berater und Gutachter ist er auch international im Hochschulsektor eingebunden. In seiner täglichen Beratungspraxis beschäftigt er sich mit allen Fragen, Wünschen und Sorgen, die Schüler, Studierende, Absolventinnen und Absolventen im Themenfeld Bildung und Karriere umtreiben.

Why study in Sweden? Learn more about Jönköping University.Why choose Sweden as a study destination? Learn more about your opportunities and studying at Jönköping University.
Eric Freid

Why Sweden?
What's the study environment like?
Why Jönköping?
What opportunities will I have?
Application process
Eric Freid

Business Development Manager, EU International Marketing dept.

12:10 - 12:40 Uhr

Wie finanziere ich mein Master-Studium?Infos rund um die Studienförderung | Antragsstellung | Studienwechsel und -abbruch
Ingrid Muckenhuber – Studienbeihilfenbehörde

Ingrid Muckenhuber – Studienbeihilfenbehörde

Berufsbegleitender Master? Was die Generation Z darüber wissen sollteberufsbegleitend Studieren | Generation Z studiert anders | Master your plan!
Mag. (FH) Barbara Porotschnig

Prioritäten verändern sich. Im Laufe eines Studiums, eines Lebens, aber auch von Generation zu Generation. Lebenslanges Lernen wird vielerorts schon als selbstverständlich erachtet, doch stand früher noch der Karrierefaktor im Vordergrund bei der Wahl eines Studiums, ist jetzt die damit verbundene Selbstverwirklichung in den Fokus gerückt. Zudem haben sich auch die Anforderung am Arbeitsmarkt verändert. Dem Drang nach persönlicher Selbstbestimmung steht oft die Erwartung von Berufserfahrung auf Arbeitgeberseite gegenüber. Wie ein berufsbegleitendes Master-Studium dazu beitragen kann, die richtige Balance zu finden und was schon während eines Studiums anders ist als bei anderen, wird in diesem Vortrag verraten.
Mag. (FH) Barbara Porotschnig

Barbara Porotschnig, Jahrgang 1978, studierte Sozial- und Wirtschaftswissenschaften, zuständig für PR & Marketing an der FH CAMPUS 02. Ist seit über 10 Jahren in der Studienberatung und im Hochschulmarketing tätig und beschäftigt sich intensiv mit den Veränderungen der studentischen Zielgruppe, insbesondere der Generation Z.

13:30 - 14:00 Uhr

Prüfungskunde Leitfaden für Geprüfte und Prüfer
Paul Klingenberg – Gründer Klingenberg Verlag

Wer glaubt, dass es bei Prüfungen nichts zu lachen gibt, hat die Prüfungskunde nicht gelesen. Georg Klingenberg prüfte jahrzehntelang an verschiedenen Universitäten. Pointiert und scharfsinnig beschreibt er die Eigenheiten des Prüfungswesens und seine verschiedenen Akteure. Die humorvolle „Einführung in die Prüfungswissenschaften“ wird verlegt und präsentiert von seinem Sohn Paul Klingenberg.
Paul Klingenberg – Gründer Klingenberg Verlag

Georg Klingenberg war Professor für Römisches Recht. Er lehrte an den Universitäten Graz, Wien, München und Linz. Sein Sohn Paul Klingenberg gründete für das Buch seines Vaters einen Verlag. Er studiert Philosophie an der Karl-Franzens Universität in Graz.

Bio Data Science und Biotechnische Verfahren – Werden Sie Teil der Biotech Revolution!Studieren Sie berufsbegleitend oder Vollzeit am Technopol Campus Tulln – Dem Zentrum für Biobasierte Technologien.
DI Birgit Herbinger und DI (FH) David Lilek, MSc

Die Masterstudien richtet sich an alle die ein naturwissenschaftliches Grundstudium abgeschlossen haben und ihr Wissen vertiefen wollen. Es bietet Ihnen die Möglichkeit, tiefer in die Geheimnisse und wirtschaftlichen sowie ökologischen Möglichkeiten der Biotechnologie einzutauchen.
Tulln hat sich zu einem der bedeutendsten Biotech Standorte in Österreich entwickelt. Hier sind Lehre, Forschung und Wirtschaft vernetzt. Ideal zur Nutzung von Synergien sowohl für die ForscherInnen vor Ort und die Studierenden der Fachhochschule, als auch für Kooperationspartner aus der Wirtschaft.
Biotechnische Verfahren
Modernste chemische und molekularbiologische Tools für den Einsatz in Umweltbiotechnologie, Zellfabrik, Lebensmittelqualität und Wirkstoff-Forschung. Das gesamte Spektrum der Biotechnologie – in Wahlmodulen individuell kombinierbar- Ihr perfektes Karrieresprungbrett.

Bio Data Science – berufsbegleitend zum Master of Science
Die Biologie transformiert sich in eine datengetriebene Wissenschaft. Im Master-Studium Bio Data Science lernen Sie, wie sie diese Daten, die Ihnen fundierte Einblicke in die komplexen Zusammenhänge des Lebens erlauben, generieren, analysieren und in Wissen verwandeln.
DI Birgit Herbinger und DI (FH) David Lilek, MSc

14:50 - 15:20 Uhr

Strategie zur Auswahl des passenden MastersGeneralisierung vs. Spezialisierung | Wahl der passenden Hochschule | Studienwahl | Herausforderungen & Chancen
Rouven Sperling – Manager Dual Career Service at Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie

Bachelorabsolventen haben die Qual der riesigen Auswahl. Ist ein generalistischer Master sinnvoll oder sollte man sich spezialisieren? Welche Hochschule ist die richtige? Wie stellt man fest, ob ein bestimmtes Programm auch tatsächlich gut ist? Und: welches Programm bereitet am besten auf den Traumjob vor? Der Übergang zum Master ist eine Herausforderung – und eine Chance. Eine Herausforderung, da die Mastersuche recherche- und zeitintensiv ist. Eine Chance, da man bei der großen Auswahl die Chance hat, exakt das richtige Studium zu finden. Rouven Sperling zeigt, welche Fragen man bei der Suche stellen sollte – und wo man überhaupt mit der Suche beginnen sollte.
Rouven Sperling – Manager Dual Career Service at Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie

Rouven Sperling, Jahrgang 1975, studierte in Freiburg (D) und London (GB). Neben seiner aktuellen Tätigkeit als Manager Dual Career Service bei Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie war er viele Jahre als Vorsitzender des Career Service Netzwerks Deutschland e.V aktiv und hat bereits an verschiedenen Hochschulen Career Service-Abteilungen aufgebaut und geleitet. Als Berater und Gutachter ist er auch international im Hochschulsektor eingebunden. In seiner täglichen Beratungspraxis beschäftigt er sich mit allen Fragen, Wünschen und Sorgen, die Schüler, Studierende, Absolventinnen und Absolventen im Themenfeld Bildung und Karriere umtreiben.
= Vorträge mit allgemeinen Infos zur Studienwahl

Ticket und Anmeldung »

Deine Vorteile bei Online-Anmeldung
  • 💵 Du sparst Eintritt. (Barzahlung vor Ort)
  • 🕜 Du kannst Termine mit Hochschulen planen und Vorträge vormerken.
  • 📧 Du erhältst dein Ticket inkl. aller Termine bequem per Mail.


Verstanden

Mit der Nutzung dieser Website erklärt sich der Nutzer damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen.